Gut Ding braucht Weile...

 

 

Hier einige Impressionen aus unseren Räumlichkeiten.

 

Unsere Brennanlage wird durch ein mit Holz befeuertes Wasserbad betrieben. Bei ca. 80°C verdampft der Alkohol, durchläuft   Kochböden, Dephlegmator und Kühler und landet schließlich in der  sogenannten Vorlage. Dort lässt sich die Temperatur und der Alkoholgehalt des Destillates ablesen. Anschließend wird das Destillat, getrennt nach Vor- und Nachlauf und dem Mittellauf gesammelt. Dann folgt eine Zollabnahme und schliesslich wird das Destillat abgefüllt oder in Holzfässern gelagert.







ES IST GESCHAFFT  !!!!

Diese neue Brennanlage wurde im 1. Quartal des Jahres in dem hinteren Teil unserer Räume installiert. Seit Anfang Mai haben wir die nötigen Prüfungen des Zolls und dürfen mit der Anlage arbeiten!!


Dieses Projekt wurde gefördert durch: